M. Müller, D. Britz, F. Mücklich

Skalenübergreifende Mikrostrukturanalyse – Ein korrelativer Ansatz zur kombinierten Gefüge-Quantifizierung aus Mikroskop-Aufnahmen und EBSD-Daten

Scale-bridging Microstructural Analysis – A Correlative Approach to Microstructure Quantification Combining Microscopic Images and EBSD Data

97 Views | 0 Notes

Eine vollumfängliche Beschreibung komplexer Werkstoff-Gefüge kann eine Charakterisierung mit verschiedenen Methoden und über mehrere Betrachtungsskalen hinweg erfordern. In dieser Arbeit wird ein korrelativer Ansatz, bestehend aus Lichtmikroskopie, Rasterelektronenmikro-skopie und Elektronenrückstreubeugung, vor-gestellt, der eine kombinierte Gefüge-Quantifi-zierung aus den Mikroskop-Aufnahmen sowie den Daten der Elektronenrückstreubeugung ermöglicht.

Bibliographie
Müller, M., Britz, D. and Mücklich, F.. "Scale-bridging Microstructural Analysis – A Correlative Approach to Microstructure Quantification Combining Microscopic Images and EBSD Data" Practical Metallography, vol. 58, no. 7, 2021, pp. 408-426. https://doi.org/10.1515/pm-2021-0032
© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston