M. Seitz, L. Karch, K. A. Weidenmann

Präparationsmethodik zur elektronen-und lichtmikroskopischen Analyse von verbundgestrahlten Aluminium-Aluminiumoxid-Partikelverbunden

Preparation Methods for Electron-Scanning and Light-Microscopic Analysis of Composite Peened Aluminium-Alumina Particle Composites

108 Views | 0 Notes

Eine Visualisierung der Randschicht ist bei funktionell gradierten Metall-Matrix-Verbundwerkstoffen (FGMMC) für eine grundlegende Beurteilung der Verstärkungsphase hinsichtlich Form, Größe, Gradient und Orientierung unerlässlich. Dabei stellen FGMMCs eine besondere Herausforderung an die Qualität der mechanischen Präparation dar. Dies liegt zum einen an dem großen Stellenwert der Randbereiche, da sich hier die lokale Verstärkungsphase befindet, und eine hohe Randschärfe der Präparation fordert. Zum anderen erschwert ein potentielles Herauslösen der Verstärkungspartikel den Präparationsvorgang. Ziel der Untersuchungen war die Entwicklung einer geeigneten Präparationsroutine, um die Randbereiche der mittels Verbundstrahlen hergestellten FGMMCs bewerten zu können. Für das Matrixmaterial der Aluminiumlegierung EN AW1050 verstärkt mit Aluminiumoxidpartikel konnte eine geeignete Präparation gefunden werden.

Bibliographie
© Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
ISSN 0032-678X