L. Morales-Rivas, S. Diederichs, L. Böhme, E. Gordo, A. Hebestreit, E. Kerscher

Methode zur Erkennung von Korngrenzen in α-Ti-Basislegierungen mittels polarisierter Lichtmikroskopie und Bildverarbeitung in MATLAB

Method for the Detection of Grain Boundaries in α Ti-Based Alloys by means of Polarized Light Microscopy and Image Processing in MATLAB

35 Views | 0 Notes

Um Korngrenzen in Schliffen metallischer Werkstoffe sichtbar zu machen, werden metallographische Methoden angewendet, die für gewöhnlich chemische Ätzvorgänge beinhalten. Handelt es sich um einen optisch anisotropen Werkstoff, so ist es auch möglich, Korngrenzen mittels polarisierter Lichtmikroskopie (PLM) zu detektieren. Dazu wurde eine automatisierte, auf PLM-Aufnahmen basierende Bildverarbeitungsprozedur zur Identifikation von Korngrenzen entwickelt. Hierbei wurden zwei verschiedene α-Ti-Basislegierungen untersucht: Ein gegossenes porenfreies Stabmaterial und ein pulvermetallurgisch hergestelltes Material, das aufgrund der hohen Porosität besondere Anforderungen an die Bildverarbeitung stellt. In der vorliegenden Arbeit werden die hierbei zugrunde liegenden metallographischen und computergestützten Methoden erläutert.

Bibliographie
L. Morales-Rivas, S. Diederichs, L. Böhme, E. Gordo, A. Hebestreit, and E. Kerscher (2018). Method for the Detection of Grain Boundaries in α Ti-Based Alloys by means of Polarized Light Microscopy and Image Processing in MATLAB. Practical Metallography: Vol. 55, No. 10, pp. 678-692.
© Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
ISSN 0032-678X