G. Özer and A. Karaaslan

Der Einfluss der RRA-Wärmebehandlung auf die interkristalline Korrosion (IGC) der Legierung AA7075

The Effect of RRA Heat Treatment on the Intergranular Corrosion (IGC) of the AA7075 Alloy

1.39K Views | 0 Notes

Kurzfassung

In diesem Beitrag werden die Auswirkungen einer RRA-Wärmebehandlung (Retrogression and Re-Aging), die bei einer AA7075-Aluminiumlegierung zu verschiedenen Zeiten und bei unterschiedlichen Temperaturen durchgeführt wurde, auf die interkristalline Korrosion (Intergranular Corrosion, IGC) untersucht. Die IGC-Lösung wurde gemäß dem Standard ASTM G110 – 92 vorbereitet und die Proben blieben für 24 Stunden in der Lösung. Die Anfälligkeit der Legierung für interkristalline Korrosion wurde durch die Erfassung des Gewichtsverlusts sowie makro- und mikrostrukturelle Untersuchungen bestimmt. Es wurde auch eine REM-Analyse (Rasterelektronenmikroskop) durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass die RRA-Verfahren in der AA7075-Legierung die Korngrenzenmorphologie verändern und die Anfälligkeit für IGC senken.

Bibliographie
G. Özer and A. Karaaslan (2017). The Effect of RRA Heat Treatment on the Intergranular Corrosion (IGC) of the AA7075 Alloy. Practical Metallography: Vol. 54, No. 4, pp. 256-266.
© Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
ISSN 0032-678X