G. Ketzer-Raichle, T. Schubert, T. Bernthaler, and G. Schneider

Besonderheiten der Gefügeausbildung in additiv gefertigten Werkstoffen

Characteristics of Microstructural Formations Occurring in Additively Manufactured Materials

57 Views | 0 Notes

An unterschiedlichen, mittels selektivem Laserumschmelzen aus dem Pulverbett hergestellten Werkstoffen (AlSiMg-Legierung, austenitischer Stahl, Kobaltlegierung, Reineisen) wurden die Besonderheiten des Gefügeaufbaus mithilfe von Licht- und Elektronenmikroskopie sowie EBSD-Analyse metallographisch untersucht und dargestellt. Bisher existiert noch sehr wenig Literatur zu diesem Thema, was unter anderem auch Motivation für den Beitrag war. Die makroskopischen Gemeinsamkeiten und die mikroskopischen Unterschiede zwischen den Werkstoffen werden aufgezeigt sowie der Bezug zwischen Überstruktur und Mikrogefüge dargestellt. Außerdem wurde an drei Werkstoffen exemplarisch der Einfluss von nachträglich zum Bauzustand durchgeführten Wärmebehandlungen untersucht. Je nach Werkstoff beobachtet man dabei ganz unterschiedliche Veränderungen im Gefüge.

Bibliographie
G. Ketzer-Raichle, T. Schubert, T. Bernthaler, and G. Schneider (2019). Characteristics of Microstructural Formations Occurring in Additively Manufactured Materials. Practical Metallography: Vol. 56, No. 4, pp. 230-245.
© Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
ISSN 0032-678X