G. Weilnhammer

Anwendung der Farbätztechnik an Nichteisenmetallen

Application of the Color Etching Technique for Non-Ferrous Metals

164 Views | 0 Notes

Nicht nur im Bereich der verschiedenen Stähle, sondern auch bei nahezu allen Nichteisenmetallen lassen sich mit Hilfe der Farbätztechnik Zusatzinformationen erhalten, die die Standardätzmittel nicht oder nur unzureichend aufzeigen.

In diesem Beitrag sollen anhand von Beispielen an Aluminium-, Kupfer-, Nickel- und Titanwerkstoffen sowie an Gusseisen die Möglichkeiten dazu gezeigt werden aber auch auf die Grenzen dieser Technik hingewiesen werden.

Bibliographie
Weilnhammer, G.. "Application of the Color Etching Technique for Non-Ferrous Metals" Practical Metallography, vol. 58, no. 9, 2021, pp. 560-569. https://doi.org/10.1515/pm-2021-0046
© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston